Was ist Cold Brew Coffee on Nitro?

Was ist Cold Brew Coffee on Nitro?
Cold Brew Coffee on Nitro ist ein ein kalt-extrahierter Kaffee der mit Stickstoff (Nitrogen) versetzt wird.

 

 

Warum Nitro/Stickstoff?

Wer schon einmal in einem Irish Pub war, der kennt ein ganz spezielles Nitro-Getränk mit Sicherheit: das Guinness Bier. Auch das wird mit Stickstoff versetzt. Während Kohlensäure eher für ein gutes Prickeln sorgt, so macht Stickstoff Getränke cremiger und weicher. Die Bläschen sind viel feiner. Nach dem Öffnen entsteht im Glas ein feinsprudliger Kaskadeneffekt der mit der Zeit in eine feine Schaumkrone übergeht. 

Mit Nitro schaffen wir es selbst im Cold Brew Coffee “Kaffee Crema” und eine feine Schaumkrone zu erzeugen. Auch können mit Nitro bereits bekannte Getränke völlig anders schmecken. Meist weicher und die Schaumkrone ist viel feiner. Es ist ein neues und anderes Geschmackserlebnis.


Wie kommt Nitro in den Cold Brew Coffee?

Wir verwenden flüssigen Stickstoff der auf −196 °C heruntergekühlt wird und bei diesen Temperaturen flüssig ist und tröpfchenweise in die Getränkedosen eingebracht wird. Das erlaubt eine genau Dosierung. Da der Stickstoff bei Zimmertemperatur kocht(siedet), muss die Dose umgehend verschlossen werden.  Bei dem Übergang vom flüssigen in den gasförmigen Zustand dehnt sich der Stickstoff um das 800-fach aus und baut in den Getränkedosen einen Druck bis 6 bar auf. Unter diesem Druck sättigt sich der Cold Brew Kaffee mit Stickstoff. Der Stickstoff wird also sozusagen unter Druck in den Kaffee gepresst und verbindet sich mit dem Getränk. Beim Öffnen der Dose und beim einschütten in das Glas wird Stickstoff langsam freigesetzt und bildet im Glas und im Cold Brew ein feines Sprudeln und eine feine Schaumkrone. 

Nitro-Dosierung bei FAUSTCATCHER:

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen